Deutsche-Geschichte-Wiki
Advertisement

Frankreich ist der westliche Nachbarstaat Deutschlands. Es ist seit 1871 eine präsidiale Demokratie, seine Hauptstadt ist Paris und es hat eine Bevölkerung von rund 67 Millionen. Gemeinsam mit Deutschland bildet es das Führungsduo der Europäischen Union. Deutschland gilt diesbezüglich als wirtschaftliche Lokomotive, Frankreich ist mit seiner Nuklearstreitmacht militärisch führend.

Geschichtlich waren die beiden Staaten im Reich Karls des Großen im Frühmittelalter unter einem Dach vereint. Mit der Reichsteilung von Verdun durch Karls Enkel zeichneten sich dann die Konturen der beiden heutigen Nationalstaaten ab. Streitobjekt blieben lange Zeit das Elsass und Lothringen.

Advertisement