Deutsche-Geschichte-Wiki
Advertisement

Völkerrecht, auch ungenau Internationales Recht, übernationale Rechtsordnung. Gilt zwischen allen souveränen Staaten. In diesen steht das Völkerrecht über das nationale Recht sowie bei Bundesstaaten über dem Landesrecht der einzelnen Bundesstaaten. Das moderne Völkerrecht ist heute unter anderem in der Charta der Vereinten Nationen kodifiziert. Es gliedert sich in drei Normbereiche:

  1. Gewohnheitsrecht
  2. Vertragsrecht
  3. allgemeine Rechtsgrundsätze

Gegenstand des Völkerrechtes sind bestimmte Bereiche der Außenpolitik. Die anerkannte Rechtsordnung für den Kriegsfall nennt man allgemein Kriegsvölkerrecht, deren Vorschriften unter anderem in der Haager Landkriegsordnung festgelegt wurden.

siehe auch

Weblinks


Info Sign.png Dieser Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History aus dem Uniformen-Wiki importiert.
Advertisement